Konica Minolta nimmt Änderungen am DAC vor

Office Service Rösch GmbH
Allgemeine Informationen / Kommentare 0

Während der vierteljährlichen DAC-Sitzung begrüßte das Unternehmen neue Mitglieder in der Gruppe und drückte seine Wertschätzung für die Dienste der ausscheidenden Händler aus. Der Rat gab auch seinen neuen Präsidenten bekannt, Dean Swenson, Präsident von The Swenson Group.

"The Swenson Group ist ein langjähriger Partner, und wir freuen uns sehr, Dean als Präsident im Dealer Advisory Council zu haben", sagte Rick Taylor, Präsident und CEO von Konica Minolta. "Dean ist von Anfang an mit uns auf dem Weg zur digitalen Transformation, und wir freuen uns auf eine engere Zusammenarbeit, um die besten Angebote für unsere Kunden zu erforschen und umzusetzen."

Der DAC von Konica Minolta repräsentiert die verschiedenen Händlertypen des Unternehmens in Bezug auf Größe, Standort und Angebot. Zu den Ratsmitgliedern gehören sowohl Einlinien- als auch Mehrlinienhändler, von denen einige in die Bereiche Managed IT und Managed Voice Services diversifiziert haben. Die Gruppe ist ein beratendes Gremium für Konica Minolta, das ständig nach Möglichkeiten sucht, den Support, das Produktangebot, die Programme und Werbeaktionen für die breitere Konica Minolta Händlergemeinschaft zu verbessern.

Auf der Oktobersitzung wurde Keith Allison, Präsident und CEO von Systel Business Equipment, und Ray Fuentes, Präsident von Edwards Business Systems, die ihre Amtszeit beendeten, besonderer Dank ausgesprochen. Barry Clark, CEO von Perry proTECH, der seine Amtszeit als Präsident des Rates beendete, wurde für die großartige Führung während seiner Amtszeit gedankt. Zu den neuen Mitgliedern gehören Jim Dotter, Präsident, Virginia Business Systems, Dan Cooper, CEO, Novatech, Inc. und Doug Pitassi, Präsident und CEO, Pacific Office Automation. Darüber hinaus wurde Dean Swenson von der Swenson Group zum neuen Präsidenten des Rates ernannt.

"Dean repräsentiert wirklich die nächste Generation von Händlern, er bietet führende Angebote und sucht immer nach Wegen, wie sowohl Konica Minolta als auch sein Händler innovative Lösungen auf den Markt bringen können", sagte Laura Blackmer, Senior Vice President, Dealer Sales, Konica Minolta. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm in dieser Funktion und auf die frischen Erkenntnisse, die er in den Rat einbringen wird."

"Wir haben schon vor der Fusion mit Konica MinoIta zusammengearbeitet, und ich bewundere seit langem die beständige Exzellenz ihrer Produkte, Technologie und ihres Service", sagte Dean Swenson, President, The Swenson Group. "Ich habe großen Respekt vor ihrem Führungsteam und fühle mich geehrt, in dieser Position zu arbeiten."

Konica Minolta hat zwei weitere Händlerbeiräte eingerichtet, den Dealer Service Advisory Council und den All Covered's Managed IT Services Council. Beide dienen dazu, Input und Feedback zu verschiedenen Produkt-, Technik- und System-/Supportthemen zu geben sowie bei der Evaluierung, Implementierung und Prüfung neuer Ideen, Serviceverbesserungen und Supportverfahren zu helfen, erklärte das Unternehmen.


News