NAPHTHALIN IN NEWBUILTS GEFUNDEN

21.04.2020 15:13

NAPHTHALIN IN NEWBUILTS GEFUNDEN

Dienstag, 21. April 2020

Nach DecaBDE im letzten Jahr hat man nun einen weiteren gesundheitsgefährdenden Stoff in Newbuilt-Tonerkartuschen aus Fernost gefunden. Das Branchenmagazin Digital Imaging berichtet aktuell online über Naphthalin-Verunreinigungen in NBC Kartuschen.

Demnach haben bei der TÜV Rheinland LGA Products GmbH getestete Newbuilt-Kartuschen den TÜV-Richtwert des als krebserzeugend eingestuften Naphthalins um ein Mehrfaches überschritten. Laut DI-Bericht sei nicht auszuschließen, dass ein beträchtlicher Teil der Naphthalin-Verunreinigungen im Tonerpulver während des Druckprozesses ausgedampft wird.

Als Mitglied des Branchenverbandes ETIRA verwendet KMP Toner, der den RoHS und REACH Verordnungen entspricht, damit die KMP Produkte bedenkenlos eingesetzt werden können. Viele KMP Tonerkartuschen tragen zudem das LGA-bzw. Nordic-Swan Prüflabel. Und mit einem KMP-Toner hält der Verbraucher eine ressourcenschonende, weil wiederaufbereitete „Reman-Kartusche“ made in Europe in der Hand.

LGA und Nordic Swan geprüfte KMP Toner >

Zum Onlineartikel der Digital Imaging >

Zum Onlineartikel des Branchenmagazins TheRecycler in englischer Sprache mit Download-Link der Testergebnisse >


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.